Nachrichten

Die Unternehmer der Confindustria Umbria zu Gast bei MCT Italy in Bettona

Die Versammlung des Vorstands der territorialen Sektion von Perugia der Arbeitgeberorganisation hat am 22. September stattgefunden.

Es handelt sich dabei um ein wichtiges Ereignis für die Firmen in unser Region, besonders in diesem historischen Augenblick, in dem für die Unternehmen Anzeichen eines wirtschaftlichem Aufschwung zu verzeichnen sind.

Die Vorstandsversammlung fand unter der Leitung von Andrea Marcantonini in seiner Qualität als Vorstandsvorsitzender,hinter der eindrucksvollen Kulisse des ehemaligen Klosters Santa Caterina in Bettona statt.

Es wurden die verschiedenen Etappen der Geschichte der Firma, die sich ihrem 55 jährigem Jubiläum nähert, verfolgt und das Event Bettona Outdoor präsentiert, das sportliche Veranstaltungen wie Bettona MTB und Umbria Crossing beinhaltet.

Diese, inzwischen von zahlreichen Sportlern, die sportliche Outdoor-Aktivitäten schätzen, sehr beliebten Veranstaltungen,

sind für MCT Italy zu einer unabkömmlichen Tradition geworden, die es möglich macht, Sport und Promotion unserer Region mit einem nachhaltigen Tourismus zu verbinden.

Die Hauptthemen waren die Mitgliedsaktivitäten sowie das Wirtschaftsgeschehen in unserer Region bei dem Treffen, an dem circa 30 Unternehmer aus der Provinz Perugia teilgenommen haben, die Mitglieder der Confindustria sind.

Anwesend bei dem Treffen war auch die Präsidentin der Region Umbria Donatella Tesei, die einige Fragen der anwesenden Unternehmer beantwortet hat.

In seiner Funktion als Bürgermeister von Bettona führte Lamberto, der Gründer unserer Firma, den Vorsitz der Versammlung und präsentierte anschließend in einer Zeremonie vor dem Kommunalen Museum, eine Büste von Antonio Canova, bei der es sich um ein 1812 erschaffenes Selbstporträt des Künstlers handelt, das 2016 in der Stadt entdeckt wurde.

Nach der sorgfältigen Restaurierung, die nicht zuletzt der wertvollen Unterstützung der Stiftung der Cassa di Risparmio von Perugia zu verdanken ist, konnte die Büste erneut dem Museum übergeben werden und somit das künstlerische Erbe der Stadt Bettona noch erweitern.

Ein weiteres Beispiel dafür, wie Lamberto betonte, wie wichtig eine Zusammenarbeit der Kommunalen Verwaltung und der privaten Institutionen zur Aufwertung des Territoriums sei.

Zum Abschluss des im Freien stattgefunden Events, überreichte Maurizio Mariotti, der Präsident der Confindustria Perugia, MCT Italy ein Schild zur Erinnerung an das Ereignis.

Dieses Post teilen
Oktober 15, 2021
Blueheart

Choose your market and language

Go to

For North America and Central America

Language
Go to

For African Continent

Language
Open chat
Welcome to MCT Italy, how can I help you?